Kokos-Hirsebällchen | millet coconut balls

Heute mal eine gesündere Alternative zu Rafaello & insbesonders für alle Kokosliebhaber! Kokos-Hirsebällchen  

Today a healthier alternative to Raffaello & something for real coconut lovers.. millet coconut balls <3

Kokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut balls
Kokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut balls

Ein paar Gedanken zum Vegan-Wahn | .. a few thoughts on vegan(-mania)

Ja ich weiss, der Vegan-Wahn regiert derzeit die Welt & auch ab und an unseren Blog. Überall möchten Blogger und Gourmes dem Trend nacheifern und kreieren vegane, tierproduktlose Gerichte. Ich akzeptiere das, ich finds eigentlich janz gut… auch wenn ich selbst auf meine Mett-Stulle oder mein Leberwurstbrötchen nicht verzichten könnte, der Grundgedanke mal auf seine Ernährung zu schauen ist nicht falsch..und das wir unseren Fleischkonsum gerne masslos übertreiben ist nicht ganz verkehrt..oder?;) Das einzige was jemanden doch zur Weissglut treiben kann ist die absurde Kommerzialisierung des veganen Lebensstils, der in hohen Tönen und vor allem Preisen gelobt wird, als wäre vegan jetzt der elitäre Kaviar von gestern. Es soll ja kein Trend sein, sondern ein bewusster Lebensstil. Es hat mir jedenfalls hat mir das ganze doch nen kleinen Stups in Richtung „gesünderer“ Ernährung gegeben und um mal nach Alternativen zur zuckerüberladenen Schokolade oder zum Reis zu finden..sowas eben. Ich hab ja schonmal von „old school“ Produkten gesprochen, die hier in Polen ein Revival erleben..Hirse, Buchweisen..Bohnen.. Sachen die gut für uns sind, die wir aber oftmals vergessen. Es sind Lebensmittel die oft unterschätzt werden..aber eigentlich auf den Tagesplan gehören sollten. So..genug des Wahnsinns und ab zum Rezept!

I know the Vegan craze currently rules the world… and from time to time also our blog. Throughout the world do bloggers and gourmes try to create something vegan, animal-free dishes. Well..I accept that, the notion behind it is actually not that bad.. although I have to admit that I personally wouldn’t be able to give up my chicken sandwich or pasta carbonara completelybut let’s be honest to ourselves that we often linke to exaggerate our meat consumption and our body could use and profit from a little bit more vitamins and a balanced, isn’t true?;) The only thing that drives me crazy is the absurd commercialization of the vegan lifestyle, which is praised in high tones (and especially prices) like „vegan“ would be now the elite caviar from yesterday. It is not supposed to be a trend, but a conscious lifestyle. Well it didn’t proselytise me completely, but at least gave me a little nudge towards “healthier” diet and my inner desire to find good alternatives to my beloved sugar-overloaded chocolate, rice or pastaI’ve already written aboutfood I like to call the “old school” products that undergo a revival here in Poland..like milletbeans or buckweat .. things that are good for us, but had been forgotten or replaced by mc donalds or burger king;) There are foods that are often underestimated ..but actually should be added to our daily schedule.

Kokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut ballsKokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut balls
Kokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut balls

KOKOS-HIRSEBÄLLCHEN | MILLET COCONUT BALLS

Rezept für ca. 20 Bällchen
1 Glas Hirse
1 Glas Mandelmilch
1 Glas Kokosmilch
100g Koksflocken + ein wenig zum wälzen
2-3 Tropfen Mandelaroma
3-5 EL Agavendicksaft (oder bevorzugtes Süssungsmittel)

Recipe for approx 20 balls
1 glass of millet
1 glass of almond milk
1 glass of coconut milk
100 g coconut flakes + some for tossing the balls in
2-3 drops of almond flavor

3-5 tbsp agave syrup (or another preferred sweetener)

ZUBEREITUNG | PREPARATION

Erstmal die Hirse in einem Sieb abwaschen. Dann Mandel- und Kokosmilch in einen Topf geben und zusammen mit der Hirse auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Hirse die gesamte Flüssigkeit aufsaugt. Optional kann man derzeit die 100g Kokosflocken kurz in einer Pfanne anrösten. Wenn die Hirse fertig is und yu einem festen Brei geworden ist, geben wir die Kokosflocken dazu, den Agavendicksaft und das Mandelaroma. Alles gut vermengen und zu kleinen Kugeln formen, in Kokosflocken wälyen und yum abkühlen in den Kühlschrankstellen. Viola. Das wars auch schon ;D mich ham die kleinen Dinger überzeugt.. zusammen Himmbeeren.. noch besser! Kokos und Himbeere ergeben einfach dit perfekte Duo:)

First wash the millet in a colander. Then give almond and coconut milk into a pot. Add the millet and let it on simmer until all the millet absorbs the milk. Optionally you can meanwhile slightly toast the coconut flakes in a seperate frying pan. When the millet is ready and becomes a stiff mash, we add the toasted coconut, agave syrup and almond extract. Mix all well and form small balls. Toss each in coconut flakes and cool them in the refrigerator. Viola. That’s it ;D me I love them! Especially cold with some warm rasberry sauce…perfect combination:)

Kokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut balls
Kokos Hirse-Bällchen | sweet millet coconut balls

[:]

Kalina Marciniak
follow me:)

Kalina Marciniak

Geboren in Berlin und mit der polnischer Kultur und Sprache aufgewachsen, habe ich mich nach dem Bachelor in die große weite Welt des osteuropäischen Landes Polen aufgemacht und meinen Master in Warschau begonnen. Live aus der Hauptstadt werde ich euch von den besten und interessantesten Plätzen berichten 🙂
________________________________________
Born in Germany, grown up with the Polish culture and language I decided after my Bachelor to start my Master in Warsaw. Live from the capital I will inform you about the best places to be!;)
Kalina Marciniak
follow me:)
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.