Protein Müsli mit Joghurt und frischen Früchten

Seit langem versuche ich es abends zu vermeiden Kohlehydrate zu mir zu nehmen. Nun habe ich das perfekte Müsli entdeckt und damit direkt ein tolles Rezept entwickelt: Mein Protein Müsli mit Joghurt und frischen Früchten! Einfach zuzubereiten und vor allem super für den großen Hunger nach dem Sport. Ihr möchtet gerne mehr darüber wissen? Dann klickt auf weiter lesen!

Protein Müsli? Was steckt da drin?

Bei meinem Müsli handelt es sich um das Protein Müsli mit Beeren von Rapunzel Naturkost. Darin stecken vor allem Sojaflocken, die reich an pflanzlichen Proteinen sind. Proteine sind vor allem wichtig, wenn man Muskeln aufbauen möchte. Das reichlich enthaltene Magnesium im Müsli trägt zu einer normalen Muskelfunktion und einem normalem Energiestoffwechsel bei. Meine Müsli-Mischung ist deswegen super für die Mahlzeit nach dem Sport geeignet.

Müsli immer nur mit Milch? Nein Machs doch mal mit Joghurt!

Schon lange war ich Fan dieses Müslis. Ich habe es jedoch immer “nur” mit Milch gegessen. Heute stand ich dann aber vor meinem Kühlschrank und sah einen Becher Naturjoghurt darin stehen. Klar, wieso nicht mal das Müsli damit mischen und mit frischen Früchten essen? Gesagt getan und weil es so lecker war, kommt nun mein Rezept:

Protein Müsli mit Joghurt und frischen Früchten
Rezept für 1 Portion

Die Zutaten:
1/2 Schale Müsli
250 ml Naturjoghurt
1 EL Honig
1/2 Banane
1/2 Aprikose
Einige Beeren (je nach dem was da ist)
Einige Goji Beeren

Schritt 1
Müsli in eine Schale geben.

Schritt 2
Joghurt hinzu geben und umrühren.

Schritt 3
Früchte und Honig oben drauf

….und fertig!

Ich wünsche guten Appetit und bis bald!

Nimm mich mit auf Pinterest:

 

Sandra Barkowski

Sandra Barkowski

Geboren in Warschau, mit der polnischen und deutschen Kultur aufgewachsen, lebe ich mit meiner kleinen Familie in Berlin. Zwischen Sandkasten, Spielzeug-Autos und Job, werde ich euch über die aktuellen Lifestyle-Trends aus Berlin und der Food-Szene berichten.
Sandra Barkowski
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.