Resteessen: Zucchini-Puffer| Zucchini Pancakes (Make Use of Leftovers!)

Resteverwertung: Zucchini-Puffer | Making Use of Leftovers: Zucchini Pancakes

Was tun wenn man wieder zu viel des Guten eingekauft hat (in meinem Fall Zucchini und Karotten) und sie trostlos im Kühlschrank vor sich hin vegetieren? Lösung: Zucchini-Puffer, die bei der Hitze kalt ausm Kühlschrank noch besser schmecken;)

What to do if you went over the top buying too much grocery (in my case, zucchini and carrots) and they vegetate away in the fridge? Solution: zucchini pancakes that taste cold even better and are just perfect in this hot weather.

blog_zucchinipuffer2

Gemüse-Überdosis im Kühlschrank | Vegetable Overdose in the Fridge

Wer kennt die Situation nicht, wenn einem im Supermarkt die in neon-funkelnden Angebote wie Fliegen ins Auge springen? Und du Mühe hast dich zurückzuhalten, um nicht gleich den ganzen Laden im Sonderangebot aufzukaufen. Genau so ne Situation hatte ich mal wieder vor ner Woche mit Zucchinis und Karotten. Kiloweise wurden sie von mir gekauft und vergammeln mittlerweile im Kühlschrank. Gestern gabs dann wieder die Standpauke mit erhobenem Zeigefinger von meiner besseren Hälfte, dass meine Augen mal wieder grösser waren als meine zeitlichen Kochkapazitäten. „Nenene“ versicherte ich, dass ich ja noch grosses mit den juten Rüben vorhätte. Pustekuchen, „da ham wa den Salat“ dacht ich mir. Kreativität ist gefragt. Bei der Hitze..Was zum Hencker hab ick mir dabei gedacht? Man wees et nüscht, man munkelt. Aber hey, Kampf der Lebensmittelverschwendung!

Who doesn’t know the situation in the supermarket when you have to pull yourself together trying not to snap up the whole grocery store while you are being totally distracted by the neon-sparkling offers and discounts? Exactly such a situation (with zucchini and carrots) I had just a week ago while doing my groceries. By kilos they were bought and are now rotting in the fridge. And yesterday, while almost a week passed since my paris-hilton-shopping-fever, my better half came to me with a wagging finger moralizing that I am wasting food and that – as always – my eyes had been bigger than my cooking-time-capacity. „Oh nononono„..I assured him that I still intended to do something with it. Well..fat’s in the fire“ I thought. Now I needed to be creative..in this crazy weather..wtf ;D.. but NO FOOD WASTE.. go in and win!

Wat machen wa nun mit Zucchini und Karotten? | What to do now with Zucchini and Carrots?

Da es ja n Mittwoch war, bin ich nach der Arbeit noch schnell zum BioBazar geflitzt, da sind in Halle 1 zwei super tolle ältere Herren mit dem besten Kraut der Stadt (mehr dazu auf unserem Blogpost). Frischer Dill, Petersilie und Lauchzwiebeln und meine Rezeptidee steht: Zucchini-Puffer. Hab natürlich nicht vorher dran gedacht, dass mir noch eine höchst schweisstreibende Brataktion bevorsteht (aber es lohnt sich, denn kalt sind die Dinger auch’n ziemlicher Geschmacksorgasmus).

Since it was Wednesday I dashed quickly to the BioBazar after work, where in hall no. 1 two super great older men are selling the best herbs in town (more about it on our blog post). Fresh dill, parsley and green onions and my recipe was almost complete: zucchini pancakes. Of course I didn’t think at that time, that it’ll be a pretty “sweaty, arduous” way to go until the pancakes were done (but worth it, because those things are also cold a simple mouthgasm).

Zubereitung der Zucchini-Puffer | Preparation of the Zucchini Pancakes

blog_zucchinipuffer1

Angaben für ca. 20 Zucchini-Puffer | Ingredients for around 20 Zucchini Pancakes

1 grosse Zucchini
2-3 mittlere Karotten
Bund frische Petersilie
Bund frischer Dill
Bund Lauchzwiebeln
250g Schafskäse (mehr geht immer!)
3 Eier
100g Mehl
50g Kartoffelmehl

__________________________

1 large zucchini
2-3 medium carrots
Bunch fresh parsley
Bunch of fresh dill
Bund spring onions
250g feta cheese (or more)
3 eggs
100g flour
50g potato flour

Zucchini klein raspeln, salzen und in nem Sieb zur Seite stellen, damit die Flüssigkeit entweichen kann. Karotten raspeln, Kräuter fein hacken, Schafskäse zerbröseln und zu den Karotten hinzugeben. Eier, Mehl und Kartoffelmehl dazugeben, dann die Zucchini dazugeben (davor etwas am Sieb andrücken damit das Wasser entweichen kann). Alles miteinander vermengen. Wenn der Teig etwas zu flüssig ist, dann einfach etwas mehr Mehl dazugeben. Ich mach das immer nach Augenmaß;)

Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel etwas von der Masse nehmen und ab in die heiße Pfanne damit, bis die Pancakes braun und kross sind. Ich lass sie meist noch über Nacht stehen, kalt schmecken sie mir am besten!

Grate the zucchini, add salt and put it aside in a strainer (so the liquid can escape).Grate the carrots, mince the herbs, crumble feta cheese and add to the carrots. Add eggs, flour and potato flour, then add the zucchini (previously drain it). Mix all together. When the dough is a little too runny, simply add a more flour. I always do that by eye)

Heat a pan and with a tablespoon take some of the zucchini-carrot mass, form a small pancakes on the pan and fry until the pancakes are brown and crispy. Mostly i let them cool over night in the fridge (i prefer them cold).


blog_zucchinipuffer3

Kalina Marciniak
follow me:)

Kalina Marciniak

Geboren in Berlin und mit der polnischer Kultur und Sprache aufgewachsen, habe ich mich nach dem Bachelor in die große weite Welt des osteuropäischen Landes Polen aufgemacht und meinen Master in Warschau begonnen. Live aus der Hauptstadt werde ich euch von den besten und interessantesten Plätzen berichten 🙂
________________________________________
Born in Germany, grown up with the Polish culture and language I decided after my Bachelor to start my Master in Warsaw. Live from the capital I will inform you about the best places to be!;)
Kalina Marciniak
follow me:)
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.