Sommer satt mit der neuen Foodist-Box / Summer in the new Foodist Box

Die neue Gourmet Box ist da und wir machen ein Menü draus! | The new Gourmet Box is here and we make a menu out of it!

Foodist Box Menü

Wir haben’s getan! Ganz spontan haben wir mit den Produkten der neuen Foodist Gourmet Box ein komplettes Sommer-Menü zubereitet. Was wir da genau gezaubert haben und wie es geschmeckt hat verraten wir euch heute auf dem Blog 🙂

We did it! Spontaneously, we prepared with the products of the new Foodist Gourmet Box a full summer menu. What kind of magic we have performed this time and how it tasted, we tell you today on the blog 🙂

Sommer satt mit der neuen Foodist Box | The whole  Summer in one Box

Dienstag Abend, der Kühlschrank ist gähnend leer und es fehlt einfach die Zeit und Lust noch einkaufen zu gehen. Moment, wurde heute nicht die aktuelle Foodist Box geliefert? Box auf, kurzes Brainstormen und schwups, habe ich den absoluten Durchblick. Als ob mich so ein bisschen Alltags-Chaos und die allabendliche Mündigkeit davon abhält ein 4-Sterne-Plus-Menü zu zaubern. Und hier kommt es, das ultimative perfekte Dinner für Feinschmecker.

Tuesday night, the fridge is completely empty and I am simply lack of time and desire to go shopping. Moment, wasn’t the new Foodist Box delivered today? Box cracked open, short brainstorming and whoosh, I have the absolute perspective. As if me this little everyday chaos would be able to stop me from putting together a 4-star plus menu. And here it comes, the ultimate perfect dinner for gourmets.

Foodist Menü

1. Vorspeise: Feta-Melonen-Salat | Starter: White Cheese-Melon Salad

Für diesen wunderbar sommerlichen Salat haben wir eine Honig-Melone ausgehöhlt, das Fruchtfleisch zusammen mit einem halben Feta Käse, einer Handvoll Feldsalat und dem Sylter Bio-Dressing von Emils geschnippelt, vermengt & anschließend wieder zurück in der Schale angerichtet. Das Dressing aus der Foodist Box ist Vegan und ein klassisches Öl-Essig-Dressing mit Balsamico. Fruchtig und besonders fein abgestimmt mit Rapskernöl und Apfelsaft.

For this wonderful summery salad we have been carving out a honey melon, mixed the pulp with half a feta cheese, a handful of lamb’s lettuce and poured some of the Sylter Bio-dressing of Emil’s over it. Then back into the melon skin. The dressing of the Foodist Box is Vegan and a classic oil-vinegar dressing with balsamico. Fruity and particularly fine-tuned with rape seed oil and apple juice.

melonen salat

2. Cheers – auf unser Menü |  Cheers – to our Menu

Begleitend zum Essen tranken wir einen Rosato Frizzante von LaJara. Ein feines Bouquet von Himbeeren und Erdbeeren schmeichelt dem Gaumen. Sommer pur würde ich sagen, schön frisch, spritzig und mit einer Scheibe Pink-Grapefruit der perfekte Perlwein zum Foodist Menü.

As a accompany the meal we drank a Rosato Frizzante from Lajara. A fine bouquet of raspberries and strawberries linger on the palate. Pure summer I would say, nice and fresh, tangy and with a slice of pink grapefruit is the perfect sparkling wine to our Foodist menu.

Rosato Frizzante

3. Der Hauptgang: Hähnchenbrust-Roulade mit Salsa | Main Course: Chicken Breast Roulade with Salsa

Was passt besser zu einer fruchtig-scharfen Salsa als Fleisch. Ja, genau Fleisch! Die muss ja nicht immer als Dip fungieren, sondern kann auch mal ganz anders eingesetzt werden. Bei uns wurde das Hähnchen mit dem Schmetterlings-Schnitt vorsichtig “vergrößert” und anschließend schön dünn geklopft. Gepfeffert, gesalzen und mit der Red Pepper & Tomate Salsa von Tracklements bestrichen und zusammengerollt. Dann ab in den Ofen, bei 200° Ober- und Unterhitze, und fertig ist das saftige Hauptgericht nach 40 Minuten.

What goes better with a fruity-spicy salsa then meat. Yes, just meat! It doesn’t have to necessarily function as a dip, but can be used also use differently. We cut the chicken with the butterfly technique and “enlarged” it carefully and then beat it pretty thin. Peppered and salted with the Red Pepper & Tomato Salsa from Tracklements and rolled up. Then into the oven at 200 ° upper and lower heat and ready is the juicy main course in 40 minutes.

Hähnchen-Roulade mit Salsa

Tracklements Salsa

4. Der Dip zum Huhn mit Kräuterbutter-Gewürz | The Dip to the Main Course with herbed Butter Spicies

Zum Hauptgang, als kleiner Schmankarl wurde noch ein Dip aufgetischt. Einen Becher Sahne vermischt mit der der tollen Kräuterbutter-Gewürzmischung von Ankerkraut. Ganz ehrlich muss ich an dieser Stelle auch gestehen, dass ich glückliche Besitzerin von zwei zusätzlichen Gewürzen der Hamburger bin – LOVE! Garniert haben wir den Dip am Schluss noch mit einem Serrano Chilli & Yucatan Money Tortilla-Chip von Manomasa…hmm lecker!

Additionally to the main course, we served a dip as a little titbit. A cup of cream mixed with the great herb butter spice mix of Ankerkraut. Honestly I must confess at this point, that I am the happy owner of two additional spices straight out of Hamburg – pure LOVE! We garnished the dip at the end even with a Serrano Chilli & Yucatan Money Tortilla Chip of Manomasa … hmm delicious!

Ankerkraut

5. Das Dessert: Natürlich ein Smoothie | The Dessert: of course a Smoothie

Ein bisschen Platz ist noch im Magen, da kommt uns so ein frischer Melonen-Kokos-Smoothie ganz recht! Und damit man auch noch was zum Beißen hat, packen wir oben drauf einige Karamell Passionsfrucht-Dragees von Karamelleriet. Die in liebevoller Handarbeit hergestellten Karamelle werden von ihren Macherinnen mit Diamanten verglichen, denn keines gleicht dem anderen und hat einen eigenen unverwechselbaren Charakter.

A little space is left in the stomach, and a fresh melon and coconut smoothie is just quite right! On top some caramel passion fruit dragees from the company Karamelleriet. The caramel is produced in a loving handicraft and their makers like to compare them with diamonds, because none are alike and has its own distinctive character.

Karamelleriet

6. Zum Schluss: Granola Bar von Foods of Athenry | To the End: Granola Bar from Foods of Athenry

Ein kleiner glutenfreier Riegel mit großer Wirkung. Ein wahrer Power-Lieferant mit all seinen ausgewählten Inhaltsstoffen, wie Hafer, Sultaninen, Sonnenblumensamen, Johannisbeeren, Honig, Kokosnuss und Zimt. Kleingeschnitten in Stückchen ein wundervoller Abschluss unserer Schlemmerei.

A small gluten-free bars with great effect. A true power supplier with all its selected ingredients, such as oats, raisins, sunflower seeds, currants, honey, coconut and cinnamon.  Cut into pieces, a wonderful end to our gluttony.

Granola Bar

Auf den Foodist Geschmack gekommen? Alle beschriebenen Produkte könnt ihr im Foodist Shop nach Lust und Laune nach kaufen, ebenso wie viele weitere tolle ausgewählte Gourmet-Artikel.

Acquired a taste for it? All products described you can order in the Foodist Store, as well as many other fantastic selected gourmet products.

Sandra Barkowski

Sandra Barkowski

Geboren in Warschau, mit der polnischen und deutschen Kultur aufgewachsen, lebe ich mit meiner kleinen Familie in Berlin. Zwischen Sandkasten, Spielzeug-Autos und Job, werde ich euch über die aktuellen Lifestyle-Trends aus Berlin und der Food-Szene berichten.
Sandra Barkowski
Please follow and like us:

2 thoughts on “Sommer satt mit der neuen Foodist-Box / Summer in the new Foodist Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.