Schlagwort: istanbul

Momente einer Metrople – Faces of Istanbul

Istanbul, Weltstadt und Stadt der Weltgeschichte. Wo, wenn nicht hier können wir Geschichte sehen und erleben? In einer Stadt in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinander treffen.

Nach einer 9stündigen „über-klimatisierten“ Busfahrt, mit weinenden Kindern und aufdringlichen Cola-anbietenden Kellnern, einem kleinen Trip mit der Fähre, Kulturschock mit Plumpsklos und einer Schnitzeljagd zum Hostel, sind wir dann auch irgendwann mal am Ziel angekommen. Im Stadtteil Beyoğlu unweit des Taksim Squares (wenn man außer Acht lässt, dass man ein paar Meter bergauf musste) hatten wir unser Lager aufgeschlagen. Gerade hier kann man sich leicht in den vielen Antiquitäts- und Second-Hand-Läden verlieren und authentisches türkischen Essen in kleinen „Lokantas“ genießen:) Wo auch immer ihr einen kleines, unscheinbares Restaurant antrifft… hier schmeckt es meistens am besten und ist durch und durch authentisch:)

Viel will ich an dieser Stelle gar nicht schreiben, sondern die Bilder für sich sprechen lassen. Wir waren dort zur Zeit des Ramadans und haben in 3 Tagen kontroverse wie auch „Glücks“-Momente erlebt, in den wir erfahren durften, dass diese 40 Tage nicht nur eine Zeit des Fastens, sondern auch eine Zeit des Teilens und der Teilhabe am Leben des anderen ist.

 

Istanbul, a world city and a city of world history. Where, if not here are we able to encounter with the past, present and future simultaneously?

Well…after an exhausting 9 hour overnight bus trip (with crying children and importunate waiters,) a small trip with the ferry with an epic sunrise, a short moment of culture shock while trying to handle the squat toilet and an adevturous paper chase to the hostel, we finally arrived in Istanbul. Our hostel was in the district called Beyoglu, just a few steps down the hill from the famous Taksim Square. Especially here you can loose yourself easily in the infinite vastness of numerous second hand and antique shops. I can only suggest you this: try authentic turkish food in the so called „lokantas“. Sit down, drink a cay and enjoy the life in the marvelous streets of Istanbul, crammed with history, stories and unique experiences.

I won’t write much here, but what I want, is to show you how I experienced Istanbul. We visited the city during Ramadan and experienced that this tradition is not only the time of fasting, but especially the time to share and care about each other no matter who you are or where you are coming from.

 Sonnenaufgang auf der Fähre nach Istanbul – Sunrise on the way to Istanbul Continue reading „Momente einer Metrople – Faces of Istanbul“

Please follow and like us: